Ximenia-Öl aus Namibia

Einer der wenig bekannten namibischen Naturschätze (Ximenia americana) (saure/wilde Pflaume) erregt mit wertvollen Eigenschaften international Aufmerksamkeit in der Naturkosmetik-industrie.

Der mittelgroße dürreresistente Strauch / kleine Baum mit seiner orangefarbenen Frucht ist viel mehr, als es scheint. Das aus den Kernen gewonnene Öl ist ein wirksames Stärkungsmittel für trockene und alternde Haut. Ein Feuchtigkeitsspender, der leicht einzieht, die Funktion der Talggewebe stimuliert, die Hautelastizität verbessert und müde Haut beruhigt, weich macht und belebt.

 

Es ist Zeit, Ihrer Haut etwas Gutes zu tun.

Die Ximenia americana (Sauerpflaume) ist im nördlichen Namibia weit verbreitet, oft auf sandigen Ebenen zu finden. Wenn die Früchte gelb und überreif sind schmecken sie wie Pflaumen und werden gesammelt und gegessen.

In Namibia wird aus den Ximenia-Kernen ein Öl gewonnen, das die Haut samtig und weich macht.

 

Weitreichende Vorteile

Die Verwendung von Ximenia-Öl hat eine lange Geschichte im südlichen Afrika, z.B. bei der San Bevölkerung für die Behandlung von Wunden und für die Pflege von Pfeil und Bogen. Nach altem Brauch wurde es in Nord-Namibia als Weichmacher und Haarspülung verwendet.

 

Die Produktion dieses namibischen Ximenia-Öls ist das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen der Kooperative Tulongeni Twahangana (TTC) in Nord-Zentral-Namibia und dem CRIAA SA-DC (Zentrum für Forschung, Information, Aktion in Afrika - Entwicklung und Beratung im südlichen Afrika). CRIAA SA-DC ist eine NGO, die ländliche Gemeinschaften unterstützt und ihnen ermöglicht, von nachhaltig produzierten einheimischen Naturprodukten zu profitieren.

Die Kooperative Tulongeni Twahangana zählt 1000 Mitglieder, hauptsächlich Frauen. Hauptziele sind die Förderung des wirtschaftlichen und sozialen Interesses der Mitglieder und die Erhaltung der lokalen Biodiversität.

Kontaktieren Sie uns:

mailsymbol.png
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis

© desert-secrets-schweiz.ch